Fußbodentechniker - Ausbildung und Perspektiven

In Zeiten von Hi Tech-Baustoffen, Designer-Wohnungen und intelligenten Häusern ist das Betätigigunsfeld des Fussbodentechnikers alles andere als ein trockener oder monotoner Beruf. Die Planung und Umsetzung moderner Fussböden erfordert detialliert Fachkenntnisse, kreatives Denken und handwerkliches Geschick. Moderne Fußbodentechnik versteht sich als Unterdisziplin des Innendesigns, bei der neben einer perfekten Realisierung auf handwerklicher Ebene auch künstlerische und gestalterische Elemente gefragt sind.

Ausbildung
Fußböden und Beläge sind heute ein wichtiges Designelement in Innenräumen. Sowohl die zur Auswahl stehenden Bodenbeläge als auch die Verlegetechniken haben sich verändert. Daher konnte sich Fußbodentechniker als eingeständiges Kompetenzfeld etablieren. Ein klassischer Ausbildungsberuf ist Fussbodentechniker allerdings (noch) nicht. Der Berfufsweg beginnt in der Regel mit einer 2-jährigen dualen Ausbildung zum Parkett- oder Fliesenleger. Anschließend folgt eine Weiterbildung zum Fußbodentechniker, die in der Regel von Handwerkskammern angeboten wird. Die Weiterbildung schließt mit der Prüfung zum Betriebsleiter Bodenbelag oder Fachbauleiter Fußbodentechnik ab. Zu den theoretischen und praktischen Kenntnissen, die während der Aus- und Weiterbildung vermittelt werden gehören unter anderem die Verlegung von Kork, Linoleum, PVC, Kautschuk und textilen Bodenbelägen, Verlegung aller Sorten von Parkettböden und Umgang mit diversen Pflege-Sets, sowie die Untergrundvorbereitung mit Estrich und Schichtwerkstoffen. Auch die Oberflächenbehandlung und die Wand- und Zwischenfriesverlegung gehören zum Berufsbild des Fußbodentechnikers.

Perspektiven
Der Beruf des Fußbodentechnikers bietet heute ein vielseitiges, abwechslungsreiches und herausforderndes Aufgabenfeld. Die klassischen handwerklichen Fähigkeiten des Parkett- bzw. Fliesenlegers verbinden sich hier mit dem Berufsfeld des Innendesigns. Als Fußbodentechniker kann man eine Tätigkeit als vereidigter Sachverständiger anstreben. Dann befasst man sich mit der Anfertigung von baulichen Gutachten zu Beanstandungen und Schäden. Außerdem bietet der Beruf als Fußbodentechniker beste Voraussetzungen für eine selbständige Tätigkeit im Bereich des Fußbodendesigns und der modernen Innenarchitektur.

Barrierefreiheit

News

Veranstaltungen